Weingut Diem Obermarkersdorf

Weingut Diem Obermarkersdorf

In der nunmehr fünften Generation haben Gerald und Andrea Diem im Jahr 2000 den Familienbetrieb übernommen.

Gerald Diems erfolgreicher Ausbildung zum Weinmanager in der Weinbauschule Krems folgte eine sechsmonatige Praxis im Chateau Haut Chatain, la Lande de Pomerol in Bordeaux. Hier wurden seine erworbenen Kenntnisse in Anbau, Pflege und Vinifikation verfeinert.

Andrea Diem, eine gebürtige Retzerin, ist für die Distribution der Weine und die Marketingaktivitäten des Weingutes zuständig.

Weingut Diem Obermarkersdorf

Neben „Grüner Veltliner“ der getrost als Leitsorte des Weinbaubetriebes gilt werden auf der ca. 20 ha großen Rebfläche des Betriebes die Weißweinsorten komplexer Chardonnay, rassiger Riesling, vollmundiger Weißburgunder, raffinierter Sauvignon Blanc, fruchtiger Gelber Muskateller und ein wuchtiger Traminer geerntet.

Im Rotweinbereich ist der Blaue Zweigelt wichtigste Sorte und wird hauptsächlich sortenrein gekeltert und ausgebaut. Harmonische Cuvées werden aus Zweigelt, Merlot, St. Laurent und Rösler komponiert.

Die hochwertigen Linien „Carpe“ und „K.N.“ reifen im kleinen Holzfaß heran – wobei der Name K.N. aus der Not geboren wurde. Eigentlich heißt der Wein Cayenne, abgeleitet von Geralds Traumauto dem Cayenne – nur hier hatte wirklich Porsche etwas dagegen.

Tags: , ,

Empfehlen Sie uns weiter